Vermögensteuer und Erbschaftsteuer - Die Familiengesellschaft als Lösungsansatz

Die Familiengesellschaft ist ein mögliches Instrument, um Vermögen und Erträge zu Lebzeiten auf Kinder und Ehepartner zu verteilen. Gleichzeitig soll der eigene Einfluss gesichert werden. Dabei sind emotionale, wirtschaftliche, rechtliche und steuerliche Aspekte zu berücksichtigen.



Die Themen im Überblick


- Die typischen Motive für eine Familiengesellschaft

- Welche Überlegungen sind anzustellen?

- Rechtsformwahl: Welche Aspekte sind zu berücksichtigen?

- Warum ist eine umfassende Bestandsaufnahme so wichtig?


Was bedeutet das für mich?


Ab einer gewissen Vermögensgröße macht es für vermögende Familien Sinn sich mit diesem Thema zu beschäftigen. Bei der Auswahl und Koordination der verschiedenen Berater ist abzufragen, ob diese auch über echte praktische Erfahrung mit diesem Themenkomplex verfügen.


Ihr finanzieller Strategieberater


Die eigene finanzielle Situation zu erfassen kann komplex sein und viel Zeit in Anspruch nehmen. Auch die Interpretation der Ergebnisse und die darauf aufbauende Herleitung einer Handlungsstrategie ist herausfordernd. Als erfahrene und objektive Experten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Zum Kontaktformular


Sie möchten keine Beiträge und Videos verpassen? Abonnieren Sie unseren Newsletter

85 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen